Alles Ärsche

Eben kam dein Papa vom Einkaufen zurück und erzählte mir, er hätte an der Kasse wieder einen Arsch vor sich gehabt.

PoposAn sich ist das nichts Neues, dein Vater erlebt das ständig. Hintern sind quasi sein Alltag. Bei dir sind es zurzeit die Versen oder Waden; wenn du dann laufen kannst, die Kniekehlen. Irgendwann wirst auch du in die Welt der Popos hineinwachsen, aber dann auch wieder heraus, hinauf auf meine Höhe, der Augenhöhe mit anderen Menschen.

Dein Krüppel-Papa hat dieses Glück nur, wenn Menschen genauso wie er sitzen. Sind wir unterwegs, hat er hauptsächlich die Hintern anderer Leute vor der Nase. Besonders schlimm ist es, wenn viele Popoträger gemeinsam unterwegs sind – auf Weihnachtsmärkten sind sie immerhin gut eingepackt, aber im Hochsommer kann es schon mal vorkommen, dass dein Papa da unfreiwillig Sachen sieht, die sonst nicht mal die Leute selbst zu Gesicht bekommen.

Oder riecht. Wie zum Beispiel gestern. Da stand vor ihm ein Mann, der sich ungeniert die Popfalte kratzte und dessen Hose noch ein Fleck zierte. Nee, das ist nicht schön. Draußen hat dein Papa dann gesehen, dass der Fleck vom nassen Sattel eines Fahrrades herrührte,  Gott sei Dank. Mittlerweile ist er genügsam geworden: Er freut sich schon, wenn die Popoträger nicht am Tag vorher Hülsenfrüchte gegessen haben. Wenn du die Hinternhöhe erreicht hast, weißt du, was ich meine …

2 thoughts on “Alles Ärsche

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s